• Engagement
  •   Elternvorstellung

Die Elternarbeit am
Gymnasium am Mühlenberg – Europaschule –

Der Elternbeirat sorgt dafür, dass die Interessen der Eltern und auch der Schüler wahrgenommen und bei schulischen Entscheidungen berücksichtigt werden. Dazu zählen die generelle Elternarbeit der Klassenelternbeiräte in ihren Klassen sowie auch die Mitarbeit der Eltern an der Gestaltung des Schulprofils und der Schulentwicklung des GaM.

Die Hauptaufgaben des Elternbeirats sind:

  • den Kontakt zur Schule und den Eltern zu halten.
  • die Wünsche, Ideen und Vorschläge der Eltern und Schüler an Lehrer, die Schulleitung oder das Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur in Kiel weiterzuleiten.
  • an Schulkonferenzen und Elternversammlungen teilzunehmen.
  • Eltern über schulische Angelegenheiten zu informieren.

Insbesondere auch Schulveranstaltungen, die über das normale Unterrichtsgeschehen hinausgehen - Schulfeste, Benefizveranstaltungen, Weihnachtsbasar, Themenelternabende usw. - leben von einer regen Elternbeteiligung.

Alle Eltern sind herzlich eingeladen, ihre Ideen und Erfahrungen einzubringen, um die Schule auch über das tägliche Unterrichtsgeschehen hinaus zu einem attraktiven, lebendigen Ort zu machen. Es gibt immer wieder Schulveranstaltungen, die ohne das Engagement der Eltern nicht realisierbar wären. Durch die Zusammenarbeit mit Schülern und Lehrern stärken wir die soziale Gemeinschaft. Alle Beteiligten erleben einen starken Zusammenhalt, der Freude macht und motiviert.

Klassenelternbeirat

Der Klassenelternbeirat vertritt die Klassenelternschaft.

Jede Klasse wählt für die Dauer von zwei Jahren zwei bis drei Elternvertreter, die Ansprechpartner für klasseninterne Fragestellungen sind. Zu ihren Aufgaben gehört es, zu Elternabenden einzuladen, diese zu moderieren, an den Zeugniskonferenzen teilzunehmen und zwischen Eltern, Lehrern und Schülern zu vermitteln, wenn es nötig ist. Darüber hinaus können die Elternvertreter ein gutes Miteinander in der Klasse fördern, indem sie sich z. B. an der Organisation von Klassenfesten beteiligen, Elternstammtische anbieten usw.

Schulelternbeirat

Der Schulelternbeirat (SEB) vertritt die gesamte Schulelternschaft.

Mitglieder des SEB sind die gewählten Elternvertreter der Klassen und Jahrgangsstufen. Sie wählen aus ihrer Mitte einen Vorsitz, der den unmittelbaren Kontakt zur Schulleitung während des Schuljahres hält. Der Elternbeirat hat also die Aufgabe, die Interessen der Schüler und Eltern zu erkunden, zu bündeln und der Schulleitung vorzutragen. Umgekehrt wird der SEB von der Schulleitung über die aktuellen schulischen Themen informiert, z. B. gesetzliche Änderungen, Umsetzung gesetzlicher Vorgaben, anstehende bauliche Maßnahmen und schulische Aktivitäten. Insbesondere werden Beschlüsse, die auf der Schulkonferenz zu treffen sind, im SEB vorbereitet.

In der Schulkonferenz, dem obersten Mitwirkungs- bzw. Beschlussgremium an Schulen, vertreten die dorthin gewählten Eltern die Elternschaft und deren Interessen mit Sitz und Stimme.

Vier Mitglieder des SEB bilden den Vorstand. Der SEB-Vorstand steht in regelmäßigem Austausch mit der Schulleitung. Ansprechpartner des SEB-Vorstands sind:

Arnd Hemmer (Vorsitz), Stephan Haupt, Annie Schubart

Erreichbar ist der SEB-Vorstand unter der E-mail: schulelternbeirat@gam-net.de

12. Januar 2019


Nach oben scrollen