Geografie

Allgemeine Informationen zum Fach

Organisation

Am Gymnasium am Mühlenberg - Europaschule - wird das Fach Geografie durchgängig in allen Jahrgängen unterrichtet, wobei das Fach in der Orientierungsstufe in Klasse 5 zweistündig (zwei Stunden pro Woche), in Klasse 6 einstündig (eine Unterrichtsstunde pro Woche) unterrichtet wird. In der Mittelstufe haben die Schülerinnen und Schüler zweistündig (zwei Stunden pro Woche) Geografieunterricht.

In der Oberstufe haben die Gymnasiasten die Möglichkeit, Geografie als Profilfach zu wählen. Das bedeutet, dass die Schülerinnen und  Schüler  Geografie auf erhöhtem Anforderungsniveau erlernen und in diesem Bereich mit einer schriftlichen Abiturprüfung abschließen (siehe auch: Bereich Oberstufe). Momentan sind unter dem Bereich Gesellschaftswissenschaft die beiden Fächer Geografie und Geschichte vereint, d.h., dass die Lernenden der Profilfächer Geografie und Geschichte gemeinsam in einer Klasse unterrichtet werden. Im Einführungsjahrgang wird das Profilfach dreistündig, im Qualifikationsjahrgang vierstündig unterrichtet wird. 


Inhalt

„Leitziele des Geografieunterrichts sind […] die Einsicht in die Zusammenhänge zwischen natürlichen Gegebenheiten und gesellschaftlichen Aktivitäten in verschiedenen Räumen der Erde und eine darauf aufbauende raumbezogene Handlungskompetenz.“ (aus: Deutsche Gesellschaft für Geografie, Bonn 2010)

Der Geografieunterricht an unserem Gymnasium knüpft an den Lehrplan der Grundschulen mit dem Fach Heimat-, Welt- und Sachunterricht an. Aufbauend auf das dort vermittelte Wissen vertieft und erweitert der Geografieunterricht, um die Lebenswirklichkeit immer stärker in ihrer Vielschichtigkeit unter geografischer Perspektive zu erfassen (vgl. Fachanforderungen Geografie, Allgemein bildende Schulen, Sek. I und Sek. II, Kiel 2015). Er stellt für die Schülerinnen und Schüler der 5. Klasse ein neues Fach dar.

Ziel des gesamten Unterrichts ist es, geografisch relevante Phänomene und Prozesse, wie  Globalisierung, Klimawandel, Nachhaltigkeit, weltweite Disparitäten, Naturereignisse und ihre Folgen, Ressourcenkonflikte und Migration zu untersuchen und die Schülerinnen und Schüler für einen kritischen Umgang mit diesen Entwicklungen zu sensibilisieren (vgl. Leitfaden zu den Fachanforderungen Geographie, Sek. I und Sek. II, Kiel 2016). Der Geografieunterricht orientiert sich an den gültigen Fachanforderungen für das Fach sowie am schulinternen Curriculum.
Link schulinternes Curriculum (folgt)

Exkursionen, Fachtage, Studienfahrt

Inhalte des Faches  (Titel/ Bilder/ Zitat/ Kurzdarstellung…)

  • Lehrwerke, Materialien
  • Welche fachspezifischen Medien/ Methoden werden eingesetzt?
  • Ausstattung der Fachräume
  • Warum wichtig/ interessant?
  • Welche Abschlüsse/ Diplome können erworben werden (DELF, DELE, Latinum…)

Exkursionen, Ausstellungen, Wettbewerbe, Austauschprogramme

Aktuelles/ Bildergalerie

  • Wettbewerbe, Preise
  • Ausstellungen, Konzerte, Schulprojekte
Ansprechpartner
Vorsitz:
Herr Karsten von der Heyde
Fachschaft:
Frau Christiane Breede
Herr Karsten von der Heyde
Frau Miriam Pauli
Frau Astrid Sonntag
Frau Julia Stracke
Herr Alexander Grell
Nach oben scrollen