• Shot of a group of unrecognizable people's runnings shoes put next to each other in a circle outside during the day

Sport

 Allgemeine Informationen zum Fach

Das Fach Sport wird durchgängig in allen Klassenstufen entweder zwei- oder dreistündig (Ausnahme Sportklasse und Sportprofil) unterrichtet:

  • 5. Klasse: 3 Stunden
  • 6. Klasse: 3 Stunden, davon in einem Halbjahr 2 Stunden Schwimmen
  • 7. Klasse: 3 Stunden
  • 8. Klasse, 9. Klasse, Einführungsphase, Qualifikationsphase 1, Qualifikationsphase 2: 2 Stunden

In der Mittelstufe  (7. bis 9. Klasse)

wird eine Sportklasse angeboten. Sportbegeisterte Schülerinnen und Schüler können diese Klasse wählen und werden anschließend die ganze Mittelstufe hindurch gemeinsam unterrichtet. Der Unterricht des Faches Sport findet in dieser Klasse in einem erweiterten Umfang statt. So können Sportangebote in Kooperation mit Vereinen und anderen Anbietern wahrgenommen werden, die im klassischen Sportunterricht nicht umzusetzen wären, wie z.B. Golf, Klettern, Tennis, Boxen oder Fechten. 

In der Oberstufe 

wird ein Sportprofil angeboten. Das Fach Sport wird hier in Theorie und Praxis auf einem erhöhten Niveau unterrichtet, um die Schülerinnen und Schüler auf die Abiturprüfung im Fach Sport vorzubereiten. Die Sportpraxis umfasst eine Vielzahl an Sportarten aus allen Bereichen. In einer Theorie-Praxis-Verknüpfung werden die genannten Sportarten aus verschiedenen wissenschaftlichen Sichtweisen insbesondere der Trainings- und Bewegungslehre in einem erweiterten Umfang unterrichtet und untersucht. Des Weiteren können für den Sportunterricht untypische Sportarten wie z.B. Lacrosse oder Wellenreiten im Rahmen von Fachtagen oder Klassenfahrten umgesetzt werden, damit die Schülerinnen und Schüler einen möglichst breitgefächerten Einblick in das Fach Sport bekommen.

Das GaM bietet den Schülerinnen und Schülern auch außerunterrichtlich zahlreiche wechselnde Sport-AGs im Rahmen unseres Ganztagsangebotes wie z.B. Handball, Fußball, Basketball oder Leichtathletik. 

Am Wassersportzentrum des Gymnasiums, bestehend aus dem Schülerruderclub Mühlenberg und dem Stettiner Yacht-Club, haben die Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit, die Wassersportarten Rudern, Stand-Up-Paddling und Segeln zu erlernen. Das Wassersportzentrum befindet sich am toten Arm der Trave in der Nähe der Teerhofinsel. Immer mittwochs können die Schülerinnen und Schüler das Angebot des Wassersportzentrums im Rahmen des sogenannten Wassersportmittwochs in AG-Form nutzen. Außerdem wird das Wassersportzentrum aufgrund seiner Nähe zum Gymnasium am Mühlenberg auch im Fach Sport genutzt. So bieten insbesondere die Wassersportarten Rudern und Stand-Up-Paddling eine Bereicherung und Abwechslung zum alltäglichen Sportunterricht. 

Es bestehen Kooperationen mit Vereinen wie dem VfL Bad Schwartau Handball weiblich oder dem Stettiner Yacht-Club (Segeln). 

Link schulinternes Curriculum


Inhalte des Faches

„Sport kann eine wichtige Rolle für die Verbesserung des Lebens jedes Einzelnen spielen, ja nicht nur des Einzelnen, sondern von ganzen Gesellschaften.“ Kofi Annan 

Sportunterricht ist ein unverzichtbarer Bestandteil von Bildung und Erziehung. Die Schülerinnen und Schüler sollen auch über die Schulzeit hinaus für den Sport motiviert und befähigt werden. Es wird ein Beitrag für eine ganzheitliche Persönlichkeitsentwicklung geleistet, denn durch den Sport wird nicht nur die motorische und organische Entwicklung gefördert. Sport hat auch positive Effekte im Hinblick auf das psychosoziale Wohlbefinden und den Erwerb sozialer Kompetenzen.

Die Fachschaft Sport bietet den Schülerinnen und Schülern ein umfangreiches Sportangebot. Dieses Angebot wird auch durch die örtlichen Gegebenheiten am GaM möglich:

  • Sportplatz mit 400m-Tartanbahn
  • Tartanplätze
  • Beachvolleyballanlage
  • 3-Feld-Halle (zwei weitere 3-Feld-Hallen in unmittelbarer Nähe) 
  • Kletteranlage im Treppenhaus der Schule/Boulderwand am Bootshaus
  • Schwimmhalle in unmittelbarer Nähe
  • Tennisplätze in unmittelbarer Nähe
  • Bootshaus mit Ruderbooten und Stand-Up-Paddling Boards
  • Stettiner Yachtclub (Segeln)

Lehrwerke, Materialien

Im Sportprofil wird das Lehrwerk „Leistungskurs Sport“ von A. & J. Weineck eingesetzt.

Materialien wie z.B. Bälle oder Schläger für den praktischen Sportunterricht in allen Jahrgangsstufen werden regelmäßig neu angeschafft.

Exkursionen, Fachtage, Klassenfahrten

Es finden regelmäßig Exkursionen, Fachtage und Klassenfahrten zum Thema Sport statt. Beispiele wären in diesem Bereich Wasserski, Wellenreiten, Ski, Fechten, Schwimmen, Segeln, Kanu, Lacrosse, Klettern, (American) Flag-Football usw. zu nennen.

Wettbewerbe

Unsere Schulmannschaften nehmen in jedem Jahr am bundesweiten Schulwettbewerb Jugend trainiert für Olympia in den verschiedensten Sportarten (z.B. Handball, Fußball, Leichtathletik, Tennis, Gerätturnen, Flag-Football, Schwimmen, Judo) auf Kreis-, Bezirks-, Landes- und Bundesebene teil. Gerade die Handballmannschaften sind sehr erfolgreich, sodass sie es regelmäßig zum Bundesfinale nach Berlin schaffen. 

Regelmäßig findet eine Schneesportmeisterschaft mit Anfängerschulung statt, bei der in Ski- oder Snowboard-Wettkämpfen die Schulsieger in den Disziplinen Slalom und Abfahrt ermittelt werden und parallel Anfängern das Ski- bzw. Snowboardfahren beigebracht wird.

Zusätzlich werden regelmäßig die unterschiedlichsten Sportveranstaltungen durchgeführt, so z.B. der GaM-Bear, die Highland Games, Sponsorenläufe oder von der Schülervertretung organisierte Sportturniere wie der X-Mas-Cup. 

Ansprechpartner
Vorsitz:
Frau Mareike Becker
Nach oben scrollen